Über uns

Die Plattform Agrarexport (PAE) ist ein Verein im Sinne von Art. 60ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (SR 210) mit seinen Büros auf dem Campus Liebefeld in Köniz.

Zweck der PAE

Die PAE hat als Ziel die Unterstützung von Schweizer Unternehmen der Agrar- und Lebensmittelbranche beim Export in Drittstaaten unter einem Dach zu bündeln. Sie unterstützt solche exportorientierten Unternehmen bei der Überwindung von technischen Handelshemmnissen (bspw. in den Bereichen Lebensmittelhygiene und Tierseuchen) im Rahmen der Marktöffnung und Markterhaltung. Der Fokus steht auf Märkte ausserhalb der Europäischen Union.

Die PAE erbringt ihre Dienstleistungen für alle interessierten Unternehmungen gemeinsam und nutzt Synergien. Grundsätzlich können alle Unternehmen der Agrar- und Lebensmittelwirtschaft Mitglied werden und von den Diensten der PAE profitieren.

Aktuell wird die PAE zur Hälfte von ihren Mitgliedern und zur Hälfte vom Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) finanziert. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) stellt der PAE Arbeitsräumlichkeiten zur Verfügung.

Geschäftsstelle

Das Team der Geschäftsstelle 

Vorstand

Das Präsidium und der Vorstand

Statuten

Die aktuelle Version unseren Statuten

Unsere Mitglieder

Mitglied werden?

Exportorientierte Unternehmen oder Organisationen aus dem Bereich der Agrar- und Lebensmittelwirtschaft können Mitglieder werden.

Kontaktieren Sie uns